Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

326kg Abfall pro Einwohner

Im vergangenen Jahr haben die Wittenbacherinnen und Wittenbacher über 3‘141 Tonnen Abfall produziert. Wie die Wertstoffstatistik vom letzten Jahr zeigt, lag die Abfallmenge wie bereits im Jahr zu vor, bei 326kg pro Einwohner. Dabei sind die Haushalte wie auch das Gewerbe eingerechnet. Der Abfall für die Kehrichtverbrennung macht mit über 1‘600 Tonnen den grössten Posten des Abfalls aus. Die Grafik zeigt die Verteilung der Abfallmenge auf die verschiedenen Wertstoffe auf.

Was für die Einen als Abfall angesehen wird, ist für Andere kein Abfallprodukt, sondern ein Wertstoff. So werden beispielsweise aus Altpapier wertvolle Faserstoffe für die Herstellung von neuem Papier gewonnen, Altglas wird eingeschmolzen und in neuen Glasflaschen umgewandelt und aus leeren PET-Flaschen entstehen im PET-Kreislauf wieder neue PET-Flaschen. Bei wenigen Abfallprodukten oder eben Wertstoffen geniert die Gemeinde gewisse Einnahmen, die jedoch sehr unterschiedlich ausfallen können. So sind beispielsweise die Preise für das Altpapier, Metalle oder Glas sehr variabel und hängen von der aktuellen Marktsituation ab. „Der Metallpreis ist vor einer Woche um Franken 40/Tonne gesunken, daher kann es auch mal sein, dass bei einem solchen Wertstoff kein Ertragsüberschuss entsteht“ erklärt Daniel Worni, Leiter der Bauverwaltung.

Bauverwaltung


Wertstoffstatistik
 

Datum der Neuigkeit 31. März 2020
kontakt
© 2020 Gemeinde Wittenbach