http://www.wittenbach.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=883294&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
21.10.2020 06:38:29


Hunde vor Räude schützen

Die St.Galler Wildhut beobachtet ein vermehrtes Auftreten von Räudefällen bei Wildtieren. Damit steigt auch die Gefahr der Ansteckung von Hunden. Hundebesitzende können ihren Hund und sich selbst schützen, wenn sie einige einfache Verhaltensweisen beachten. So mahnt die Wildhut Hunde im Wald frei laufen zu lassen. Zudem sollen sie unbedingt von Fuchsbauten, kranken oder verendeten Füchsen ferngehalten und Haustiere mit Juckreiz dem Tierarzt gezeigt werden. Bitte melden Sie auffällige oder tote Füchse der zuständigen Jagdgesellschaft. Berühren Sie Fuchskadaver keinesfalls mit ungeschützten Händen.

Kantonalen Amtes für Natur, Jagd und Fischerei



Datum der Neuigkeit 17. März 2020
  zur Übersicht