Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Weiteres Gutachten zum Haus 4

Mitte Dezember 2019 informierte Oliver Gröble als Verwaltungspräsident der Alterszentrum Kappelhof AG, dass der Verwaltungsrat von der Idee eines Neubaus für eine Demenzabteilung absieht. Die Demenzabteilung soll stattdessen durch Um- und Ausbau der Häuser 1-3 realisiert werden. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, das aktuelle Gutachten des Verwaltungsrates des Kappelhofs in einem unabhängigen Gegengutachten zu überprüfen, bevor weitere Investitionen getätigt werden. Nach Vorliegen des Gegengutachtens und den entsprechenden Erkenntnissen daraus, wird wieder informiert.

Der Entscheid des Verwaltungsrates der Alterszentrum Kappelhof AG führte zu einzelnen Feedback und Reaktionen. Mitte Januar fand diesbezüglich ein Gespräch unter anderem mit den Initianten des Offenen Briefes vom  9. Januar 2020 im Puls und dem Verwaltungsrat des Alterszentrums Kappelhof AG statt. Dabei betonte der Verwaltungsrat nochmals, dass er für Personen, die unter anderem von einer Demenz betroffen sind, Raum schaffen will und erklärte die Gründe für den Entscheid, das Haus 4 nicht zu realisieren. Grundsätzliche wollen alle das Gleiche: ein optimales Projekt zum besten Preis für eine nachhaltige Sicherstellung der Bedürfnisse der älteren Bevölkerung.

Richtigstellung: Der Verwaltungsrat der Alterszentrum Kappelhof AG hat 2015 die Wirtschaftlichkeit vom Haus 4 überprüft, jedoch ohne die Berücksichtigung der Häuser 1-3. Die Aussage im Puls vom 12. Dezember 2019 war diesbezüglich ungenau.

Gemeinderat Wittenbach und Verwaltungsrat der Alterszentrum Kappelhof AG



Datum der Neuigkeit 28. Jan. 2020
kontakt
© 2020 Gemeinde Wittenbach