Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Die drei ersten Monate als Gemeindepräsident

Seit dem Amtsantritt von Gemeindepräsident Oliver Gröble sind bereits drei Monate vergangen. Ein guter Zeitpunkt, um auf die Startphase zurückzuschauen. Oliver Gröble im Gespräch über seinen Beginn als Gemeindepräsident:

Die ersten drei Monate in drei Worten ausgedrückt...
Vielseitig, spannend und abwechslungsreich.

Worin lagen die Herausforderungen in dieser Anfangszeit?
Die bestehenden Geschäfte brauchen mehr Zeit, als ich erwartet habe und werden mich noch weiter zeitlich beanspruchen, so dass ich meine Ideen weniger schnell realisieren kann als gedacht. Die Herausforderungen bestehen darin, die bestehende Geschäfte und Projekte meines Vorgängers weiter zu bearbeiten bzw. zu Ende zu bringen und neue Ideen und Aktivitäten zu initiieren. Zudem sind in komplexen Projekten juristische Fragestellungen immer wichtiger, welche frühzeitig erkannt und bearbeitet werden müssen. Das sehr gute Arbeitsklima in der Verwaltung gibt mir jedoch viel Energie, meine Aufgaben zu erfüllen.

Was war in dieser Anfangszeit das prägendste Erlebnis?
Das ist ganz klar die Absage der Abstimmung Betten Süd. Das hat mich sehr beschäftigt.

Was hast du bereits erreichen können?
Ich habe an diversen Hauptversammlungen von Vereinen teilgenommen, denn es ist mir wichtig, dass mich die Leute spüren. Ich habe sieben Firmen besucht und kennengelernt, weitere Firmenbesuche stehen noch an. Mit dem Offenen Ohr habe ich ein Gefäss für die Bevölkerung geschaffen, das offenbar gut ankommt. Weiter bin ich daran, zusammen mit der Präsidentin der Primarschule und dem Präsidenten der Oberstufe sowie unseren Räten die Behörden– und Finanzkonferenz neu zu gestalten. Neben dem Alltagsgeschäft habe ich zudem drei Projektideen initiiert, die ich im Wirtschafts- und Alters- Gesundheitsbereich mit verschiedenen Leistungsträgern aus dem Gewerbe sowie aus dem Altersbereich, weiter entwickle. Trotz der bestehenden Geschäfte, die ich übernommen habe, konnte ich schon einige Akzente setzen.

Was steht als nächstes an?
Ende Mai findet die Bürgerversammlung statt. Ein wichtiges Geschäft ist natürlich die Neugestaltung und Sanierung der Grüntalstrasse, welches im Juni 2019 zur Abstimmung gelangt. Ich hoffe, wir können die Stimmbevölkerung mit unseren guten Argumenten zur Zustimmung dieses Projektes motivieren.

 

Im Gespräch mit Isabel Niedermann

 

 


Oliver Gröble
 

Datum der Neuigkeit 8. Mai 2019
kontakt
© 2019 Gemeinde Wittenbach