Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Albert Gätzi für ehrenamtliches Engagement geehrt

Der Freiwilligenanlass vom letzten Freitagabend zeigte, wie breit die ehrenamtliche Arbeit in Wittenbach gelebt wird. Rund 140 Personen, die für die Gemeinde Wittenbach in unterschiedlicher Art und Weise ehrenamtlich tätig sind, folgten der Einladung ins OZ Grünau. Sie vertraten dabei etwa 40 unterschiedliche Vereinen und Organisationen. Der Anlass mit Apéro riche und einem rund halbstündigen Showact eines Zauberkünstlers war ein Dankeschön für das unbezahlte Engagement, die Zeit und die unterschiedlichen Kompetenzen, die der Gemeinde Wittenbach Danke der Freiwilligenarbeit zur Verfügung gestellt werden. Dieser wertvolle Beitrag für die Gemeinschaft trägt zu einer lebenswerten Gemeinde bei.

Albert Gätzi ist einer dieser wertvollen Personen, deren Engagement für die Gemeinde Wittenbach heraussticht, weshalb ihm an diesem Abend besondere Ehre gebührte. So ist Albert Gätzi, die dritte Wittenbacher Persönlichkeit, die für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet wurde. Alber Gätzi wirkte mehrere Jahre als Primarschulrat, war Kassier des Gewerbevereins und ist aktuell Mitglied im Kirchenverwaltungsrat der kath. Kirche der Pfarrei Wittenbach. Er setzte sich viele Jahre im Fussballclub ein, als Vorstand, als Juniorentrainer, als Juniorenobmann und sechs Jahre auch als Präsident. Doch auch ausserhalb des FC Wittenbach war und ist Albert Gätzi für die Allgemeinheit aktiv. So organisierte er zum Beispiel mit seiner Familie von 2007 bis 2013 den Weihnachtsmarkt, unterstützt den K-Treff mit grosszügigen Warenspenden, er beteiligt sich mit seiner Bäckerei am Ferienspass oder spendiert am Fasnachtsumzug den teilnehmenden Kindern einen Berliner. Viele Vereine und Institutionen profitieren in irgendeiner Form von ihm, z.B. in dem er seine Backstube für Zopf oder Brotaktionen zu Verfügung stellt.

Am Freiwilligenanlass wird alle zwei Jahre eine Wittenbacher Persönlichkeit geehrt, die sich besonders für Wittenbach engagiert. Die Ehrung soll ein Zeichen des Dankes der Gemeinde und der Öffentlichkeit für grossartige, unentgeltliche Freiwilligenarbeit zu Gunsten der Wittenbacher Bevölkerung sein. Die Wittenbacher Vereine können jeweils Vorschläge einreichen.


Ehrung Albert Gätzi
 

Datum der Neuigkeit 22. Jan. 2019
kontakt
© 2019 Gemeinde Wittenbach