Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Abwasser soll von Medikamenten und Ähnlichem gereinigt werden

In der Abwasserreinigungsanlage (ARA) Hofen-Wittenbach muss eine Reinigungsanlage erstellt werden, die Mikroverunreinigungen aus dem Abwasser entfernt. Mikroverunreinigungen sind Stoffe wie Medikamente, Hormone, Biozide etc., die in geringsten Konzentrationen negative Effekte auf Gewässerorganismen haben. Sie werden in den zentralen Abwasserreinigungsanlagen nicht oder nur teilweise entfernt und gelangen mit dem gereinigten Abwasser in die Gewässer. Gemäss der Gewässerschutzgesetzgebung muss nun eine entsprechende zusätzliche Reinigungsstufe gebaut werden. Eine gemeinsame Anlage der ARA Hofen in Wittenbach und der ARA Morgental in Steinach soll künftig das Wasser von Mikroverunreinigungen entfernen, bevor das gesäuberte Abwasser in den Bodensee fliesst.

Die Gesamtkosten für die zusätzliche Reinigungsstufe betragen knapp 24.4 Mio. Franken. Der Kostenanteil, der für die Gemeinde Wittenbach anfällt, liegt bei 1‘655‘047.76 Franken (nach Abzug der staatlichen Subventionen noch bei 530‘337.07 Franken). Der Gemeinderat hat für diese gebundene Ausgabe den Kredit gesprochen, jedoch nur wenn auch die Stadt St. Gallen zum Ausbauprojekt ihren Kreditbetrag erteilt. Die entsprechende Vorlage wird im Stadtparlament Anfangs Mai behandelt. Gemäss Zeitplan sollen die Bauarbeiten Ende 2018 starten. Die Inbetriebnahme ist auf das erste Semester 2021 vorgesehen.

Datum der Neuigkeit 24. Apr. 2018
kontakt
© 2018 Gemeinde Wittenbach