http://www.wittenbach.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=380993&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
20.06.2018 04:23:30


Standort in Wittenbach wurde für das „Jubihütten-Projekt“ der SGKB ausgewählt

Bei der Feuerstelle Langbrugg in Wittenbach soll eine von neun Jubihütten der St.Galler Kantonalbank errichtet werden. Die Bank hat den Standort aus 40 Vorschlägen aus den Kantonen St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden ausgewählt.

Im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums der St. Galler Kantonalbank hat die Bank vier Leuchtturmprojekte erkoren, die in den Kantonen St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden zum Tragen kommen sollen. „Mit der Wander-app zu den Jubihütten“ ist eines dieser Projekte. Dazu suchte die Bank neun passende Jubihütten-Standorte, die über das offizielle Wanderwegnetz zu erreichen sind. An diesen Orten sollen schliesslich diese sogenannten Jubihütten entstehen. Es handelt sich dabei um gemütliche Holzunterstände mit Grillstelle, Tischen und Bänken, die Pausen- und Rastmöglichkeiten für Wanderer bieten.

Die Gemeinde Wittenbach hat mit zwei Standorten an der Ausschreibung teilgenommen. Die Feuerstelle Langbrugg gehört nun zu einem, der neun ausgewählten Standorten. Gemäss dem Schreiben der Kantonalbank sind 40 Vorschläge eingegangen. Im nächsten Schritt müssen nun die formellen Rahmenbedinungen für die Erstellung der Jubihütte abgeklärt werden. Die Kosten für den Bau der Jubihütten, samt Pausen- und Rastinfrastruktur, die Zusatzsignalisation des Wanderweges sowie ein Eröffnungsfest werden gemäss der Ausschreibung von der St. Galler Kantonalbank finanziert.

Datum der Neuigkeit 20. Juni 2017
  zur Übersicht