Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Finanzielle Entlastung für Schwimmbad Sonnenrain durch Hallenbadverbund

Sechs Hallenbäder sagen JA zu einem regionalen Hallenbadverbund - das Hallenbad Wittenbach ist mit dabei. Diesem Verbund schliessen sich 14 Gemeinden an, die einen Pro-Kopf-Beitrag an den Betrieb der sechs Bäder leisten. Einwohner*innen von einer Nicht-Verbundgemeinde werden ab 1. September 2022 einen Zuschlag auf den Eintritt zahlen.

Regionaler Hallenbadverbund mit sechs Hallenbäder

Beteiligung an Betriebskosten
Die REGIO Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee schafft mit dem Hallenbadverbund ein neue Form freiwilliger Interkommunaler Kooperation, wie sie in ihrer Mitteilung schreibt. Dem Verbund mit den sechs Hallenbäder haben sich 14 Gemeinden angeschlossen. „Der Grundgedanke ist, dass regional genutzte Hallenbäder auch regional finanziert werden“, erläutert Leila Hauri, Geschäftsleiterin der REGIO, das Modell. Die Verbundgemeinden tragen einen Teil der Betriebskosten der Hallenbäder mit, indem sie einen jährlichen Pro-Kopf-Beitrag in einen Hallenbadfonds einzahlen und somit die Hallenbäder finanziell entlastet.

Höhere Eintritte für Nicht-Verbundgemeinden
Gemeinden der Region, die nicht dem Hallenbadverbund beitreten, nehmen eine Tariferhöhung für Nutzende ihrer Gemeinde in Kauf. Dieser Aufpreis liegt in allen sechs Hallenbädern bei 50%. Die aktuellen Tarife vermögen die effektiven Kosten der Hallenbäder nicht zu decken. Mit dem Pro-Kopf-Beitrag der Verbundgemeinden resp. dem Tarifzuschlag für Nicht-Verbundgemeinden werde diesem Umstand Rechnung getragen und die Kostenwahrheit erhöht.

Neues Eintrittsystem
Damit die Besuchenden der Hallenbäder als «wohnhaft in einer Verbundgemeinde» erkannt werden, müssen die Kassasysteme in den Hallenbädern technisch aufgerüstet werden. Zukünftig werde durch das Einlesen des «Swiss Pass» der Wohnort abgerufen. Eine SwissPass-Karte kann kostenlos an den Verkaufsstellen des öffentlichen Verkehrs bezogen werden. Das neue Eintrittssystem inkl soll ab 1. September 2022 umgesetzt werden.

Im Verbund sind folgende Hallenbäder mit dabei
Hallenbad Sonnenrain, Wittenbach
Hallenbad Blumenwies, St.Gallen
Volksbad, St.Gallen
Hallenbad Rosenau, Gossau
Hallenbad Sportzentrum, Herisau
Winterwasser, Romanshorn

Aus einer Meldung der REGIO Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee


 

Finanzielle Entlastung für Schwimmbad Sonnenrain
Das Hallenbad Wittenbach ist eines der sechs Hallenbäder, die dem regionalen Hallenbadverbund angeschlossen sind. Bruno Brovelli, Präsident der Schwimmbadgenossenschaft freut sich über das neue Verbundmodell.

Wie beurteilst du den neuen Hallenbadverbund?
Das ist eine tolle Lösung. Dank dem Hallenbadverbund beteiligen sich weitere Gemeinden an den Betriebskosten des Hallenbades Sonnenrain. Ich bin zuversichtlich, dass uns diese Verbundlösung eine spürbare finanzielle Entlastung bringt. Zudem kann die Wittenbacher Bevölkerung beim Besuch in einem anderen Hallenbad des Verbundes auch vom Tarif ohne Aufpreis profitieren.

Wer muss in Wittenbach künftig den höheren Tarif bezahlen?
Wer in einer Gemeinde wohnt, die sich nicht dem Verbund angeschlossen hat, bezahlt künftig 50% mehr. In unserem Fall liegt der Einzeleintritt bei 10.50 Franken statt bei 7.00 Franken. Das betrifft aber nur den Eintritt in das Hallenbad. Für das Freibad oder die Wellnessangebote wie Sauna und Massage gilt kein Zuschlag, es bezahlen alle den gleichen Preis.

Wie sieht die Situation in Bezug auf das Schulschwimmen aus?
Nebst den Einzelpersonen sind natürlich auch Schulen aus Nicht-Verbundgemeinden vom Aufpreis betroffen. Rund zehn Gemeinden führen ihr Schulschwimmen im Hallenbad Sonnenrain durch. Etwa knapp die Hälfte davon sind nicht - oder noch nicht - dem Verbund beigetreten. Der Pauschalbetrag dieser Schulen wird entsprechend auch um 50% erhöht. Vielleicht wird durch die Bevölkerung oder die Schulen etwas Druck auf die Politik ausgeübt, dass sich noch mehr Gemeinden dem Hallenbadverbund anschliessen.

Wie wird sich das auf die Finanzen des Schwimmbades Sonnenrain auswirken?
Das ist schwierig abzuschätzen. Ich gehe aktuell von rund 20‘000 bis 30‘000 Franken Mehreinnahmen aus, die wir mit dem Betrag aus dem Hallenbadfonds und den höheren Preisen für Nutzende aus Nicht-Verbundgemeinden generieren können.

Bruno Brovelli im Interview von Isabel Niedermann

 


Schwimmba
 

Datum der Neuigkeit 1. März 2022
kontakt
© 2022 Gemeinde Wittenbach