http://www.wittenbach.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1472318&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
10.08.2022 12:57:32


Wittenbacher Tradition erleben

Im letzten Jahr macht die Situation um das Coronavirus die Durchführung des traditionellen Funkensonntags nicht möglich. In diesem Jahr soll die Tradition am 6. März 2022 wieder gelebt werden.

Der Funkensonntag erinnert an längst vergangene Zeiten, als unsere Vorfahren mit Lärm, Geschell und wildem Maskenspuk versucht haben, den Winter und die bösen Wintergeister zu vertreiben. Mit einem mächtigen Feuer verbrannten sie symbolisch den harten und kalten Winter und hofften, so dem Frühling näher zu kommen. Am traditionellen Funkensonntag vom 6. März 2022 lebt diese Tradition wieder auf - dies dank der Zusammenarbeit der Arbeitsgruppe Kultur, der Pfadi Peter und Paul, dem Feuerwehrverein und der Guggenmusik Moschtoniker.

Primarschüler*innen zum Mitmachen aufgerufen
Am Funkensonntag sind die Schüler*innen aller Primarschulhäuser von Wittenbach herzlich eingeladen teilzunehmen, um dem Winter den Garaus zu machen. Von der ersten bis zur vierten Klasse verkleiden sie sich als Schellenkläuse mit verzierten Iffeln, von der fünften Klasse an aufwärts als braune Hexen mit Holzlarven. Die Verkleidungen werden den Kindern zur Verfügung gestellt.

Neue Umzugsroute
Start des Funkensonntags ist neu beim Schulhaus Sonnenrain. Die verkleideten Schüler*innen begleiten in einer Prozession zusammen mit der Guggenmusik Moschtoniker den Böög, der von der Pfadi Peter und Paul zum Funkenplatz getragen wird. Die Umzugsroute führt neu vom Schulhaus Sonnenrain zur Dottenwilerstrasse und schliesslich wie gehabt über die Grünaustrasse zum Funkenplatz auf der OZ-Wiese.

Bis der Böögg explodiert
Auf der Wiese wird schliesslich der grosse Funken entzündet und der Böögg darauf verbrannt. Die Kinder rennen als Hexen und Kläuse zu Guggenklängen um das lodernde Feuer, bis der Böögg explodiert. Nach dem gemeinsamen Rückmarsch der teilnehmenden Kinder zum Schulhaus Sonnenrain erwartet sie dort ein kleiner Imbiss. Die interessierte Bevölkerung kann sich beim Funken mit Getränken, Wurst und Brot am Stand der Pfadi Peter und Paul verköstigen.


 

Funkensonntag, 6. März 2022

Bei ausserordentlichen Witterungsverhältnissen erfolgt am Durchführungstag ab 12.00 Uhr eine Meldung auf www.wittenbach.ch über die Durchführung.

17.30 Uhr            Treffpunkt der teilnehmenden Schüler*innen im Schuhaus Sonnenrain

18.00 Uhr            Start Umzug zur Funkenwiese

Ca. 18.30             Entzündung des Funkens

Ca. 18.45             Gemeinsamer Rückmarsch zum Schulhaus Sonnenrain

Aufgrund des Umzugs kann es beim öffentlichen Verkehr ab 18.00 bis ca. 18.30 Uhr zu kurzen Verspätungen kommen. Auf der Umzugsroute muss kurzzeitig mit Behinderungen gerechnet werden.

 


Funkensonntag
 

Datum der Neuigkeit 15. Feb. 2022
  zur Übersicht