Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Verschiedene Themen an der Bürgerinfo

Die Gemeinde Wittenbach lud am vergangenen Montag zur Infoveranstaltung ein. Nach Kurzreferaten zu den Themen Budget 2022, dem Projekt Grünaustrasse und dem Gemeindeentwicklungskonzept hatten die Anwesenden die Möglichkeit, sich bei einem Apéro an drei Infoständen mit den Verantwortlichen auszutauschen.

Vision für Wittenbach
Nach den Ausführungen der Referenten Gemeindepräsident Oliver Gröble, Gemeinderat Urs Schnelli und Projektmitglied des Gemeindeentwicklungskonzeptes, Marcel Muri, kam man während des Apéros an den Themenständen ins Gespräch. Das Gemeindeentwicklungskonzept zeige eine grossartige Vision für Wittenbach. Vor allem die Idee eines „Wittenbacher Wegs“ fand Anklang. Das alte Wittenbach dürfe bei all den Plänen und Bauprojekten aber nicht vergessen werden, hiess es von einem Besucher.  

Digitalisierung in der Schule
Die häufigsten Fragen aus den Thementischen wurden aufgegriffen und von den Verantwortlichen vor dem Publikum beantwortet. An Schulpräsident und Gemeinderat Thomas Meister traten vermehrt Fragen nach den Plänen zur Digitalisierung im Unterricht. So befinde sich die Schule Wittenbach mitten im Digitalen Wandel und profitiere speziell während der andauernden Pandemie von den Möglichkeiten vom digitalen Homeschooling. In allen Klassenzimmern wird mit Screens gearbeitet und der Einsatz von Laptops ist im Alltag integriert.

Fragen zum Budget
Ein Besucher befürchtet, dass das Eigenkapital der Gemeinde bis 2026 aufgebraucht ist. „Das Budget soll künftig mehr präzisiert werden“, antwortet  Gemeindepräsident Oliver Gröble. Mittels der Finanzstrategie werde geschaut, wo Kosten und Erträge optimiert werden können. „Dieses Jahr gründeten wir die Finanzkommission, welche stark dazu beitragen wird, dass Wittenbach die Finanzsituation besser im Griff hat“, so Gröble. Für die Zukunft sei es wichtig, dass man die Finanzstrategie mit Messgrössen und nicht über das subjektive Empfinden anschaue. Andere St. Galler Gemeinden mit vergleichbarer Grösse stünden finanziell besser da als Wittenbach, so die Aussage von einem weiteren Besucher. Oliver Gröble bat um Geduld, da Strategien nicht von heute auf morgen umgesetzt werden können. So sei auch die Erwirtschaftung von Erträge über die Bodenpolitik geplant. So möchte sich der Gemeinderat mit Eigentumsstockwerk langfristig Zinsen sichern und durch attraktive Neubauwohnungen steuerkräftige Einwohner*innen nach Wittenbach bringen.

Der aktive Austausch wurde von den Anwesenden geschätzt. „Ich finde es vorbildlich, dass man uns Bürgern die Möglichkeit bietet, mitzureden und unsere Anregungen und Kritiken anzubringen“, so ein Besucher abschliessend.


Bürgerinfo
 

Datum der Neuigkeit 9. Nov. 2021
kontakt
© 2022 Gemeinde Wittenbach