http://www.wittenbach.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1378865&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
10.08.2022 12:20:18


Die besten Bösen kommen im 2023

Auf Grund der Coronakrise wurde das für Sommer 2022 geplante 108. St. Galler Kantonalschwingfest in Wittenbach um ein Jahr verschoben und wird nun am Sonntag, dem 4. Juni 2023 auf dem Gelände der OZ Grünau stattfinden.

Über 200 Schwinger aus den Ostschweizer Kantonen (St.Gallen, Glarus, beiden Appenzell), 5000 begeisterte Besucher*innen auf den Tribünen rund um die Sägemehlringe, ein grosser Festplatz mit einem 1500 Quadratmeter grossen Festzelt und Platz für 1800 Personen, dazu hunderte freiwillige Helfer*innen - Zahlen, die beeindrucken. „Unsere Motivation war es, ein grosses Fest für 5000 Zuschauer zu veranstalten, bei dem sich Wittenbach präsentieren kann. Das St.Galler Kantonalschwingfest ist ein Schaufenster für unsere Gemeinde innerhalb und ausserhalb des Kantons“, sagt Gemeindepräsident Oliver Gröble, der auch Präsident des Organisationskomitees ist. „Auch das ortsansässige Gewerbe, wie Restaurants und Kioske werden die vielen auswärtigen Besucher zu spüren bekommen und von einem solchen Grossanlass profitieren“, so der OK-Präsident weiter.

Offizielle Vergabe nur noch eine Formalität
Bis dahin ist das Organisationskomitee gefordert. Die verschiedenen Ressorts wie Sponsoring, Bau und Finanzen wurden bereits in einer ersten Sitzung vor den diesjährigen Sommerferien an die Verantwortlichen verteilt. „Bei den langwierigen Planungen können wir auf bereits bestehende Pflichtenhefte von vergangenen Schwingfesten zurückgreifen“, sagt Oliver Gröble. Am 28. November erfolgt in Marbach (SG) durch die Delegierten des St. Galler Kantonalen Schwingerverbandes die offizielle Vergabe des 108. St. Galler Kantonalschwingfestes an die Delegation des Organisationskomitees. Da die Gemeinde Wittenbach bereits für 2022 als Ausrichter des „Kantonalen“ vorgesehen war – was die Corona Pandemie verhinderte und zur Verschiebung der Veranstaltung um ein Jahr führte – ist dies ein rein formeller Akt. In einem nächsten Schritt wird eine Webseite konzipiert, ein offizielles Logo entworfen und – ganz wichtig - das Sponsoring ausgebaut, denn: „Eine wichtige Herausforderung bei einem Anlass in dieser Grösse ist die Finanzierung. Erfreulicherweise haben wir mit der Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil bereits einen wertvollen Sponsor gefunden, der auch im Organisationskomitee vertreten ist“, so Gröble weiter. Für eine erfolgreiche Durchführung seien jedoch noch weitere Sponsorengelder nötig.

Freiwillige Helfer*innen willkommen
Die Mitarbeit von ehrenamtlichen Helfer*innen bei Aufbau, Durchführung und auch bei der Festwirtschaft ist unabdingbar. Oliver Gröble rechnet mit mehreren hundert Freiwilligen, welche am Anlass im Einsatz stehen und gesamthaft mehrere tausend Helferstunden leisten werden. Er sei guter Dinge, dass es ihnen gelingen werde, bis zum Fest einen Pool an ehrenamtlichen Mitarbeitenden aufzubauen, denn „eine solche Grossveranstaltung hat es in Wittenbach noch fast nie gegeben. Dies ist eine einmalige Chance, die ohne Helfende nicht zu stemmen ist“, so der OK-Präsident abschliessend. Ausserdem sind rund um das Schwingfest viele weitere Attraktionen geplant, so dass sich das Fest nicht nur auf den Sonntag konzentriert, sondern auch den Rest des Wochenendes abdeckt.

 


Schwingfest
 

Datum der Neuigkeit 2. Nov. 2021
  zur Übersicht