Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Abzug der Baumaschinen von der Grüntalstrasse

Nach dem Entwicklungsprojekt im Zentrum findet mit der Sanierung und Neugestaltung der Grüntalstrasse ein weiteres Bauprojekt seinen Abschluss. Nach 15 Monaten Behinderungen, Lärm und Staub sind die Bauarbeiten nun zu Ende. Mit dem Einbau des Deckbelags wurden am vergangenen Wochenende die letzten Arbeiten vorgenommen. Baumaschinen und Absperrungen können nun wieder abziehen. Daniel Worni, Leiter Bau und Infrastruktur über das Endergebnis der Grüntalstrasse und die Herausforderungen in der Bauphase:

Die Sanierung und Neugestaltung der Grüntalstrasse ist abgeschlossen - bis du zufrieden mit dem Endergebnis?
Ja das bin ich. Dank den Elementen der Neugestaltungen wie z.B. dem breiten Fuss- und Radweg oder den Verengungen der Strasse bei den Fussgängerstreifen können wir den Kindern einen sicheren Weg zum neuen Schulhaus oder zu den Freizeitanlagen bieten. Seit Anfang Jahr gilt die neue Regelung, dass Kinder bis 12 Jahre mit dem Velo auf dem Trottoir fahren dürfen. Mit dem neuen Fuss-/Radweg ist nun genug Platz dazu da. Die neuen Bepflanzungen bei den Strassenverengungen und den Rabatten wurden erst vor wenigen Wochen vorgenommen und dürfen entsprechend noch etwas mehr wachsen und gedeihen. Nach etwas Zeit werden sie jedoch zu einem attraktiven Strassenbild beitragen.

Der kombinierte Fuss-/Radweg wie auch die geringere Strassenbreite führte im Vorfeld zu kritischen Diskussionen. Wie sehen jetzt die Feedbacks aus?
Wir haben bereits an der Bahnhofstrasse gute Erfahrungen mit dem Fuss-/Radweg gemacht und positive Rückmeldungen erhalten: man habe genug Platz, der Weg sei komfortabel und es gäbe keine Konflikte zwischen Fussgänger und Velofahrer. So funktioniert der grüne Streifen als „Trennlinie“ offenbar gut. Auch an der Grüntalstrasse werden wir als zusätzliche Orientierung noch Fussgänger- und Velopiktogramme am Boden anbringen. Auch bezüglich der Strassenbreite habe ich bis jetzt keine negativen Feedbacks erhalten. Möglicherweise haben sich die kritischen Stimmen damals an der Bahnhof- oder Dottenwilerstrasse orientiert. Die Grüntalstrasse ist jedoch um rund 30 cm breiter und diese wenigen Zentimeter mehr können durchaus entscheidend sein. Nach meinen Beobachtungen ist das Kreuzen mit grösseren Fahrzeugen daher kein Problem. Wir haben bisher grundsätzlich durchwegs positive Rückmeldungen über die Umsetzung des Strassenprojekts erhalten. Mir scheint deshalb, die kritische Stimmung von einst hat sich zum Positiven gewandelt. Insbesondere die Bepflanzung mit den Bäumen bei den Fussgängerstreifen kommt offenbar gut an.

Mit den Belagsarbeiten in der letzten Woche findet das Strassenprojekt seinen Abschluss. Wie fällt dein Fazit über die Bauzeit aus?
Wir konnten das Projekt sehr speditiv umsetzen und wie geplant den Bereich vor der Schule rechtzeitig auf Schulbeginn im Herbst 2020 fertigstellen. Ich bin froh, dass wir dieses Ziel erreicht haben. Bei Schulbeginn wäre eine Baustelle direkt vor der Schule in Bezug auf die Schulwegsicherheit nicht optimal gewesen. Die Grüntalstrasse ist die Gemeindestrasse in Wittenbach mit den meisten Anwohnerinnen und Anwohnern und erschliesst zudem den Sportplatz und die Badi - wir hatten es also mit einem hoch frequentierten Gebiet zu tun. Darin lag auch die Herausforderung bei diesem Strassenprojekt, denn wir wollten die Einschränkungen für die Anwohner*innen und Verkehrsteilnehmer*innen möglichst gering halten. Mit den unterschiedlichen Bauetappen konnten wir das gut umsetzen, zudem spielt uns Corona in die Karten, da die bundesrätlichen Bestimmungen die Freizeitaktivitäten lahm legten und wir dadurch weniger Verkehrsteilnehmer*innen auf der Grüntalstrasse hatten. Natürlich geht ein solches Strassenprojekt nicht ohne Behinderungen, aber mit Ausnahme bei den Deckbelagsarbeiten von letzter Woche, war die Strasse jederzeit in beide Richtungen befahrbar.

Wie sieht es mit den Kosten aus?
Im Bereich der Kanalisation und Einführung des Abwasser-Trennsystems zeichnet sich ein Abschluss unter dem budgetierten Betrag ab, die Ausgaben beim Strassenbau dürften sich ziemlich genau mit dem Budget decken. Für definitive Aussagen ist es zum jetzigen Zeitpunkt noch zu früh, da die letzten Arbeiten eben erst getätigt wurden. Zudem beteiligen sich Bund und Kanton an den Kosten und deren Abrechnungen stehen auch noch aus.

Daniel Worni im Interview mit Isabel Niedermann


Grüntalstrasse
 

Datum der Neuigkeit 16. Juni 2021
kontakt
© 2021 Gemeinde Wittenbach