Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Auf der Suche nach der Adventsstimmung

In diesem Jahr ist vieles etwas anders als sonst. Das Coronavirus hält uns nach wie vor in Schach und verunmöglicht diverse Adventsaktivitäten. Kein Weihnachtsmarkt. Kein Adventssingen. Keine Adventskonzerte. Zum Glück bleibt einiges aber auch beim Alten. Trotz Corona lässt sich die Adventsstimmung in Wittenbach finden.

Christbaumschmuck vom Cavallino
Zum Beispiel auf dem Zentrumsplatz. Wie jedes steht der Christbaum im Zentrum und sorgt in der Gemeinde für Weihnachtsstimmung. Die glitzernden Perlensterne an der Tanne stammen aus den fleissigen Händen der Kinder vom Chinderhuus Cavallino. Dabei haben von den Einjährigen bis zu den 6. Klässler fast alle mitgeholfen. „Eine Bastelidee zu finden, die mit all unseren Altersgruppen umsetzbar ist, war wohl die grösste Herausforderung.“ sagt Rita Hofer, Co-Krippenleiterin des Chinderhuus Cavallino. Und so haben die Kinder im Verlauf der letzten vier Wochen glimmernde und glitzernde Perlen auf Draht aufgefädelt und zu rund 100 Sternen geformt.

„Das hat im Chinderhuus bereits bisschen Vorweihnachtsstimmung ausgelöst.“ so Rita Hofer. Nun sollen die Sterne am Baum im Zentrum diese Stimmung in die Gemeinde hinaustragen. Besuchen Sie den geschmückten Weihnachtsbaum und bestaunen Sie die Kunstwerke der Kinder. Vielleicht treffen Sie sogar die Künstlerinnen und Künstler selbst dort an. „Wir werden sicherlich in den einzelnen Gruppen einen Ausflug auf den Zentrumsplatz machen und unseren Schmuck bestaunen.“ freut sich Rita Hofer.

Adventsfenster vom Fami
Der Verein Fami trotzt Corona und hat auch in diesem Jahr die alljährlichen Adventsfenster organisiert. „Wir wollten mit dem Verein in der Bevölkerung präsent bleiben. Mit leichten Anpassungen zu den Vorjahren können wir den Adventskalender auch corona-konform umsetzen.“ sagt Viviane Wüst, Vorstandsmitglied vom Fami. Somit können im Verlauf des Advents elf unterschiedliche Fenster bestaunt werden. Diese wurden von Familien oder von Institutionen wie dem Chinderhuus Cavallino, Stiftung Kronbühl, Ludothek, Evang. Kirchgemeinde oder dem Familienwerk gestaltet. Auf Aktivitäten, die normalerweise bei der Eröffnung der Fenster stattfanden, wie beispielsweise Punschausschank, gemeinsames Singen oder eine Geschichte erzählen, wird in diesem Jahr verzichtet. „Nun wollen wir die Bevölkerung einfach dazu motivieren, einen Spaziergang durchs Dorf zu machen und sich die Fenster anzuschauen.“ so Viviane Wüst. Auf der Internetseite vom Fami www.fami-wittenbach.ch sind die Adressen der Adventsfenster sowie die Daten aufgeführt, an welchem die Fenster geöffnet werden.

Sie ist also da, die Adventsstimmung. Trotz Corona. Weihnachtsbeleuchtungen an Bäumen, Sträuchern, Fenster, Balkonen etc. tragen ihren Teil dazu bei. Dabei vollführt das Restaurant Bäche die Kunst der Weihnachtsbeleuchtung in Perfektion. Überzeugen Sie sich selbst. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine schöne Adventszeit.

Ratskanzlei


Christbaumschmuck
 

Datum der Neuigkeit 8. Dez. 2020
kontakt
© 2021 Gemeinde Wittenbach