Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Energiepolitische Ziele bis 2050

2‘000-Watt-Gesellschaft und Netto-Null-Emissionen sind Schlagbegriffe, der aktuellen Energiepolitik. Im Kontext des Klimawandels und der Knappheit von Energieressourcen hat sich die Schweiz verpflichtet, die Treibhausgasemissionen bis 2050 auf netto Null zu bringen. Das heisst, es sollen nicht mehr Treibhausgase ausgestossen werden, als natürliche und technische Speicher aufnehmen können. Damit kann der globalen Klimaerwärmung entgegengewirkt werden. Die Vision der 2‘000-Watt-Gesellschaft besagt unter anderem, dass 2‘000 Watt kontinuierliche Leistung pro Person ausreicht, um in Wohlstand und mit hoher Qualität leben zu können.

Bedeutung für Wittenbach
Die Gemeinde Wittenbach setzt sich für einen effizienten und schonenden Umgang mit den Energieressourcen ein. Dafür ist Wittenbach bereits seit 2001 als Energiestadt ausgezeichnet worden und in diesem Jahr wurde das Label erneut an die Gemeinde vergeben. Das Engagement der Gemeinde zeigt Wirkung: So liefert beispielsweise die Elektrizitätsversorgung Wittenbach heute ausschliesslich Strom aus erneuerbaren Quellen. Ein weiteres Beispiel ist das Fernwärmenetz, das von einem Holzschnitzel-Heizkraftwerk gespeist wird und durch das diverse Gebäude nachhaltig mit Wärme versorgt werden können.

Neues Energiekonzept
Auch in Bezug auf den Energiebedarf und die Treibhausgasemissionen hat die Gemeinde Fortschritte gemacht. Das neue Energiekonzept der Gemeinde zieht Bilanz aus den letzten Jahren und definiert im gleichen Zug die künftigen Ziele. So konnte in Wittenbach der Energiebedarf wie auch die Treibhausgasemissionen zwischen den Jahren 2012 und 2017 um über 10% reduziert werden.
 

 

2012

2017

2035

2050

Energiebedarf von Primärenergien (Watt/Einwohner)

3‘910

3‘450

2‘180

1‘340

Treibhausgasemissionen (t/Einwohner)

6.5

5.8

2.6

0


Bis 2050 strebt auch Wittenbach die netto Null an, und geht in Bezug auf den Energiebedarf mit 1‘340 Watt/Einwohner sogar noch einen Schritt weiter als die 2‘000-Watt-Gesellschaft. Durch die Verschärfung der Zielvorgaben ist bei den Treibhausgasemissionen eine stärkere Reduktion erforderlich, als bisher realisiert wurde. Daher wird es anspruchsvoll sein, die Ziele zu erreichen. Dennoch zeigt das Energiekonzept 2020 Leitlinien und Massnahmen auf, wie beispielsweise:

  • Ausbau von erneuerbaren Technologien wie Wärmepumpen oder Fernwärmenetze
  • Energetische Sanierung und Modernisierung bestehender Gebäude
  • Erweiterung von Photovoltaik-Anlagen
  • Alternative Wärmequellen wie beispielsweise Solarthermie oder Abwärme von Industrie und Wärmepumpen prüfen
  • Stärkung des Fuss- und Veloverkehrs, des öffentlichen Verkehrs und der kombinierten Mobilität

Somit dient das aktualisiert Konzept der Gemeinde als Werkzeug für die Planung von Aktivitäten für die nächsten Jahre. Das Konzept kann auf www.wittenbach.ch bei den Publikationen heruntergeladen werden.

Energiekommission


Photovoltaik-Anlage
 

Datum der Neuigkeit 3. Nov. 2020
kontakt
© 2020 Gemeinde Wittenbach