Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

„Corona spielte uns in die Hände“

Anfangs März 2020 fuhren an der Grüntalstrasse die Bagger auf. Zum einen gilt es beim Bauprojekt die Strasse zu sanieren, zum anderen soll die Strasse neue Gestaltungselemente den heutigen und kommenden Bedürfnissen angepasst werden. Dani Worni, Leiter Bau und Infrastruktur über den Stand der Dinge:

Wie gut kommen die Bauarbeiten voran?
Sehr gut. Ursprünglich sind wir davon ausgegangen, dass die Bauarbeiten bis Mitte Mai 2021 dauern würden, aber nach heutiger Beurteilung werden wir früher fertig sein. Dank Corona sind wir schneller vorangekommen als geplant.

Dank Corona? - Das musst du erklären
Aufgrund des Lockdowns waren viel weniger Autos auf den Strassen unterwegs. Das haben wir auch an der Grüntalstrasse bemerkt. Dadurch konnten wir gleichzeitig an fünf Baustellen arbeiten. Nach Plan hätten wir maximal an drei Orten gleichzeitig gebaut, damit wir einen relativ flüssigen Verkehr hätten gewährleisten können. Wir haben dadurch so viel Zeit gewonnen, dass wir vielleicht schon bis Weihnachten fertig sind.

Welche Arbeiten sind bereits erledigt?
Mit den Arbeiten der Werke sind wir gut vorangekommen. Das heisst konkret, dass wir die Erneuerung der Wasserleitungen mit den entsprechenden Hausanschlüsse sowie das Trennsystem auf der ganzen Strecke fertig erstellt ist. Für die Bevölkerung eher sichtbar sind natürlich die Arbeiten der Neugestaltung. Da ist zum Beispiel das Trottoir vor der Firma Spühl fertig, vor dem neuen Schulhaus Sonnenrain ist der Fussgängerübergang erstellt oder die beiden Haltestellen Egghalden und Schwimmbad in Fahrtrichtung St. Gallen wurden verlängert und für das behindertengerechte Ein- und Aussteigen erhöht.

Wie gross sind die Einschränkungen für den Verkehr und die Fussgänger während den Bauarbeiten?
Es gibt Einschränkungen, das ist klar. Die grosse Herausforderung war dabei sicherzustellen, dass der öffentliche wie auch der Individualverkehr die Strasse jederzeit passieren kann. Ein grosses Thema war natürlich auch die Schulwegsicherheit. Da haben wir auch kleinere Anpassungen in Form von Provisorien vorgenommen, damit die Strasse auch während den Arbeiten für die Kinder möglichst sicher bleibt. Auch hier hat uns Corona ein bisschen in die Hände gespielt, denn durch das Homeschooling waren einige Zeit kaum Kinder unterwegs.

Was ist also das Fazit aus der Arbeiten bis jetzt?
Das Strassenprojekt läuft gut: wir haben viel Zeit gewonnen und können damit früher abschliessen und wir bewegen uns finanziell im geplanten Rahmen. Es freut mich auch, dass wir nur vereinzelt negatives Feedback von aussen, wie z.B. von Anwohnern hatten. Das spricht für eine gute Planung und Umsetzung der beteiligten Baufirmen, aber auch für viel Geduld und Akzeptanz der Bevölkerung. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.

Dani Worni, Leiter Bau und Infrastruktur im Gespräch mit Isabel Niedermann


Grüntalstrasse
 

Datum der Neuigkeit 29. Sept. 2020
kontakt
© 2020 Gemeinde Wittenbach