Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Wahlen und Urnenabstimmung vom 27. September 2020

Eidgenössische Volksabstimmung über folgende Vorlagen:

  • Volksinitiative vom 6. September 2012 «Für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne Wirtschaft)»
  • Volksinitiative vom 31. August 2018 «Für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative)»;
  • Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel (Jagdgesetz, JSG);
  • Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteuer (DBG) (Steuerliche Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten);
  • Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über den Erwerbsersatz für Dienstleistende und bei Mutterschaft (Erwerbsersatzgesetz, EOG);
  • Bundesbeschluss vom 20. Dezember 2019 über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge.

 

Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden für die Amtsdauer 2021/24

Zu wählen sind:

  • der Gemeindepräsident oder die Gemeindepräsidentin
  • der Schulpräsident oder die Schulpräsidentin / Mitglied des Gemeinderates
  • 5 Mitglieder des Gemeinderates
  • 5 Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission

Eingegangene Wahlvorschläge:

Gemeindepräsidium
Gröble Oliver, 1968; lic. iur. Rechtsanwalt, Executive MBA und Gemeindepräsident, parteiunabhängig (bisher)

Schulpräsidium / Mitglied des Gemeinderates
Meister Thomas, 1976, Schulratspräsident und Unternehmer, MAS Business Administration and Engineering, CVP
Nick Doris, 1969, Lehrerin, parteilos

Gemeinderat
Bacher Stefan, 1969, dipl. Wirtschaftsinformatiker, FDP (bisher)
Brovelli Bruno, 1955, Pensionist, Sattler, Tapezierer, SVP (bisher)
Gautschi Beni, 1991, Revierförster, Berufsschullehrer, CVP, (bisher)
Schlegel Silvia, 1976, Sachbearbeiterin Rechnungswesen, Familienfrau, SP (bisher)
Schnelli Urs, 1966, Verkaufsleiter, SVP (bisher)
Schedler Boris, 1967, Geschäftsführer, FDP

Geschäftsprüfungskommission
Brunner Richard, 1976, Steuerkommissär, FDP (bisher)
Frei Pascal, 1966, Betriebsökonom FH, SVP (bisher)
Léchenne Margrit, 1973, Sachbearbeiterin Rechnungswesen, parteilos (bisher)
Rohner Silvan, 1974, IT Projektleiter, parteiunabhängig (bisher)
Schmid Beat, 1960, Versicherungsbroker, CVP (bisher)

Persönliche Wahl- und Stimmabgabe an der Urne
Sonntag, 27. September 2020, 10.00-11.00 Uhr, Ort: Gemeindehaus

Vorzeitige Wahl- und Stimmabgabe
Am Donnerstag und Freitag vor dem Abstimmungssonntag kann bei der Ratskanzlei, Büro Nr. 203, 2. OG, Gemeindehaus, während den Öffnungszeiten, vorzeitig abgestimmt werden.

Fehlende Stimmausweise und Wahl- und Stimmzettel können bis Freitag, 25. September 2020, 17.00 Uhr, beim Front Office bezogen werden.

 

Briefliche Stimmabgabe - und was Sie dabei unbedingt beachten müssen, damit Ihre Stimme zählt...

  1. Ausgefüllte Wahl- und Stimmzettel in das beiliegende Stimmcouvert oder in ein privates Couvert legen. Ohne Couvert ist die Stimmabgabe ungültig.
  2. Erklärung für die briefliche Stimmabgabe auf dem Stimmausweis unterschreiben.
  3. Couvert mit den Wahl- und Stimmzetteln und den unterzeichneten Stimmausweis in das Fenster­couvert legen, in dem Sie das Wahl- und Abstimmungsmaterial erhalten haben.
  4. Letztmögliche Termine für die briefliche Stimmabgabe:
    Per Post: Freitag vor dem Abstimmungssonntag bis zur letzten Leerung des Post-Brief­kastens
    Einwurf in den Briefkasten beim Gemeindehaus: am Abstimmungssonntag bis zur Urnen­schlies­sung (11.00 Uhr)
    Abgabe an der Urne: am Abstimmungssonntag bis zur Urnenschliessung

 



Datum der Neuigkeit 8. Sept. 2020
kontakt
© 2020 Gemeinde Wittenbach