Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Gartenabfälle schaden der Waldgesundheit

Exotische Zierpflanzen mögen zwar unsere Gärten bereichern, haben aber für den Wald fatale Folgen. Pflanzen aus anderen Ländern haben bei uns keine natürlichen Konkurrenten und breiten sich leicht über den Gartenzaun hinaus aus. Dadurch verdrängen sie wertvolle heimische Arten oder verschleppen Krankheiten und Schädlinge. Besonders betroffen ist der Wald, wenn die Neophyten unkontrolliert zu neuen, dichten Beständen heranwachsen und anderen Pflanzen, besonders jungen Bäumchen, den Platz und das Licht wegnehmen. Damit stören sie die Naturverjüngung, also das eigenständige Nachwachsen der verschiedenen heimischen Baumarten. Dies ist aber wichtig für einen gesunden, starken und klimafitten Wald, der all seine Leistungen erbringen kann.

Auch Gartenabfälle gehören nicht in den Wald. Weder der Rückschnitt der Hecke, noch der einfache Rasenschnitt und auch keine Topfballen der verblühten Balkondeko. Das Grüngut schadet der Waldgesundheit, weil Nährstoffe, Düngerreste oder fremde Kleinorganismen wie Viren, Bakterien oder Pilze ins Ökosystem getragen werden. Danke, dass Sie verantwortungsbewusst handeln und Ihre Gartenabfälle fachgerecht entsorgen.

Aus einer Meldung von WaldSchweiz



Datum der Neuigkeit 11. Aug. 2020
kontakt
© 2020 Gemeinde Wittenbach