Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Ja zu Budgets, Steuersenkung und Einheitsgemeinde

Die Mehrzahl der 280 anwesenden Stimmberechtigten folgte an der Bürgerversammlung vom Montagabend den Anträgen des Gemeinderats und stimmte den Budgets und der Steuersenkung ohne Diskussion zu. Mehr zu reden gab im Rahmen der Umfrage die Thematik der beiden Schulhäuser im Dorf und was mit ihnen in Zukunft geschehen soll. Abgabe im Baurecht, Verkauf, Umnutzung etc. - die Wortmeldungen zeigten, wie unterschiedlich die Meinungen dazu sind. Die vom Gemeinderat eingesetzte Arbeitsgruppe setzt sich mit der Thematik auseinander.

Kleine Einheitsgemeinde wird umgesetzt
Die verhältnismässig hohe Beteiligung lag wohl weniger an den Budgets 2020 als an der Abstimmung über die kleine Einheitsgemeinde. Im Rahmen der Traktanden der Bürgerversammlung der Primarschule haben sich die Stimmberechtigten für die Umsetzung der kleinen Einheitsgemeinde ausgesprochen und der entsprechenden Inkorporationsvereinbarung zugestimmt. Gemeindepräsident Oliver Gröble freut sich, dass in Wittenbach nun ein neues Kapitel aufgeschlagen werden kann. „Ich bin überzeugt, dass dies der richtige Weg ist. Jetzt kann das gemeinsame Wirken losgehen, denn bis die kleine Einheitsgemeinde im Jahr 2021 zum Tragen kommt, wird sehr viel Arbeit auf uns zukommen.“ Für die Umsetzung wird Unterstützung ins Boot geholt. So hat der Gemeinderat der externen Projektbegleitung durch Max Koch von der ecopol AG zugestimmt und Gemeindepräsident Oliver Gröble die Gesamtprojektleitung übertragen. Im Dezember 2019 sowie im Januar 2020 wird je ein Workshop zwischen dem Gemeinderat und dem Primarschulrat stattfinden, an welchem die Gemeindeordnung sowie Projektdetails ausgearbeitet werden sollen. Dazwischen können sich die Ortsparteien, wie auch die Bevölkerung einbringen.

Die kleine Einheitsgemeinde kommt, Ruth Keller als Präsidentin des Primarschulrates geht. Es war ihre letzte Bürgerversammlung in dieser Funktion. An der Bürgerversammlung bedankte sich Gemeindepräsident Oliver Gröble im Namen des Gemeinderates für die Zusammenarbeit. „Ich habe dich als dialogfähige Person kennengelernt, die Menschen begeistern kann und mit ihnen etwas erreichen möchte“. Der Gemeinderat wünscht ihr für die Zukunft alles Gute.


Bürgerversammlung
 

Datum der Neuigkeit 26. Nov. 2019
kontakt
© 2019 Gemeinde Wittenbach