Willkommen auf der Website der Gemeinde Wittenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

News | Veranstaltungen

Adventssingen und Christbaumschmuck

Wohngruppen der Stiftung Kronbühl gestalten Christbaumschmuck

Der diesjährige Christbaumschmuck wurde von rund 50 Kindern und Jugendlichen der Stiftung Kronbühl gestaltet. Herzlichen Dank den 4 bis 18-jährigen und ihren Bezugspersonen der Stiftung Kronbühl, die mit Pinsel, Händen, Schwämmen und anderen Hilfsmittel die Korkuntersätze zu Weihnachtsschmuck verarbeitet haben. Machen Sie Halt auf dem Zentrumsplatz und bestaunen Sie die Werke der Kinder am festlich dekorierten Weihnachtsbaum. Der Baum selbst stammt in diesem Jahr aus der Sturzbüchelstrasse. Er ist rund zehn Meter hoch und ca. drei Tonnen schwer. Sollten auch Sie eine schöne Tanne im Garten haben, die Sie gerne als Christbaum auf dem Zentrumsplatz sehen würden, können Sie sich bei der Bauverwaltung melden. Der Baum kommt jeweils aus dem Gemeindegebiet und sollte etwa zehn Meter gross, freistehend und dicht bewachsen sein.

 

Gemeinsames Adventssingen auf dem Zentrumsplatz

Letzten Sonntagabend konnte man sich mit „Kling, Glöcklein, kling“, „Alle Jahre wieder“ oder „Leise rieselt der Schnee“ auf dem Zentrumsplatz in die Adventszeit einstimmen. Statt Schnee nieselte es zwar Regen, trotzdem fanden sich beim eher feuchten Wetter rund 70 Personen vor dem Christbaum ein. Das offene Adventssingen wurde begleitet von einer Formation der Musikgesellschaft Konkordia und unterstützt mit Sänger und Sängerinnen des Männerchors, des Katholischen Kirchenchors sowie der Kantorei. Zwischen den Adventsliedern erzählte Ruth Manetsch Geschichten rund um die Weihnachts- und Adventszeit. Punsch und Guezli im Anschluss an das Adventssingen rundeten den Anlass ab, den jeweils die Arbeitsgruppe Kultur organisiert.


Adventssingen 2018
 

Datum der Neuigkeit 4. Dez. 2018
kontakt
© 2018 Gemeinde Wittenbach